DE / EN

Koehn Concert Fichte

Konzertante Transparenz

Das Tonholz

Im traditionellen Instrumentenbau hat sich im Laufe der Jahrhunderte aufgrund seiner klanglichen Eigenschaften vor allem ein Holz bewährt: die europäische Fichte (Picea abies).

In manchen Regionen der Alpen findet man ab 1300 Metern Höhe prächtige Bergfichten, die sich besonders gut als Tonholz eignen. Diese Bäume wachsen bei sonnigem, kaltem Klima. Die kurze Vegetationsperiode und der Kampf um das lebensnotwendige Licht sorgen für gerade Stämme mit einem engen, regelmäßigen Jahrringaufbau.

Wurde der richtige Baum gewählt und zur rechten Zeit gefällt, getrocknet und gespalten, besitzt die daraus gefertigte Tonholzdecke eine der wichtigsten Eigenschaften: ein optimales Verhältnis zwischen geringem Gewicht und hoher Steifigkeit. Für meine Gitarren selektiere ich jede Resonanzdecke nach höchsten Qualitätsmerkmalen. Durch eine individuelle Konstruktionsweise kann ich das dem Holz innewohnende Potenzial voll ausschöpfen.

Das Konzept

Das Modell Fichte zeichnet sich durch seine Transparenz und Klarheit aus. Ein starker Grundton und ein schönes Obertonspektrum ergeben eine reiche Palette an Klangfarben. Eine Balance zwischen Wärme und Trennschärfe bestimmt den Klangcharakter.

Die massive Decke füge ich aus Alpenfichte (Picea abies) und beleiste sie mit einem asymmetrischen Fächer aus Fichte. Durch die richtige Auswahl der Korpushölzer werden bei diesem Modell Ton und Klangästhetik des Spielers optimal unterstützt. Es eignen sich besonders verschiedene Palisanderarten, aber auch Hölzer wie Ahorn, Zypresse oder Satinholz.

Die Zargen laminiere ich mit Mahagoni oder Ahorn (bei Zypresse und Ahorn mit Palisander). Der Hals wird aus Mahagoni (Khaya ivorensis) oder Brasilianischer Zeder (Cedrela fissilis) gefertigt und mit einem Kohlefaserstab verstärkt. Diese Konstruktionsweise verleiht dem Modell eine sehr lange Klangdauer und gute Projektionseigenschaften.

Zur Konzeption gehört die individuelle Festlegung der für den Gitarristen idealen Maße. So ist es mir möglich, ein besonders angenehm spielbares Instrument zu schaffen.

Das Modell Fichte ist die richtige Wahl für Gitarristen, die ein Instrument mit großer Sensibilität für Polyphonie, starker Projektion und Lautstärke sowie mit einem sehr formbaren Ton suchen.

Spezifikationen

Mensur650 mm / 640 mm

DeckeAlpenfichte (Picea abies) massiv

BodenPalisander massiv

ZargenPalisander laminiert

HalsMahagoni

GriffbrettEbenholz

StegPalisander

Sattel/StegeinlageKnochen

LackSchellackpolitur

MechanikenSloane

 

OptionalMechaniken von Scheller oder Alessi, Soundport, Armauflage, Cutaway
Weitere Infos hier >>

Der Klang

Christian Koehn Gitarrenbau Berlin

LA CATEDRAL — PRELUDIO SAUDADE

Agustín Barrios Mangoré

Liveaufnahme aus der Passionskirche Berlin
Anatoliy Pak
Gitarre: Modell Concert Fichte 2012

LA CATEDRAL — ANDANTE RELIGIOSO

Agustín Barrios Mangoré

Liveaufnahme aus der Passionskirche Berlin
Anatoliy Pak
Gitarre: Modell Concert Fichte 2012

LA CATEDRAL — ALLEGRO SOLEMNE

Agustín Barrios Mangoré

Liveaufnahme aus der Passionskirche Berlin
Anatoliy Pak
Gitarre: Modell Concert Fichte 2012

SONATA FOR GUITAR

Antonio José

Liveaufnahme aus der Passionskirche Berlin
Anatoliy Pak
Gitarre: Modell Concert Fichte 2012